Mrz
05

My Strange Grandfather (Dina Velikovskaya)

von Lorraine
02_moj-stranij-deduska_big

“My Strange Grandfather” ist ein Stop-Motion Kurzfilm von Dina Velikovskaya, die derzeit an der Russian State University of Cinematography studiert. Der Film handelt von einem kleinem Mädchen, das zusammen mit ihrem Großvater an einem Stand wohnt. Ihr Großvater verbringt viel Zeit damit Abfälle von anderen Leuten einzusammeln, was dem Mädchen zunächst sehr peinlich ist, bis zu der Nacht wo er ihr zeigt, was er aus den zurückgelassenen Dingen gebaut hat.

In einem Interview mit Animateka, einem slowenischen Animationsfilmfestival, erzählte Dina Velikovskaya, dass das Medium Stop-Motion in Russland derzeit ziemlich vergessen ist und wenig beachtet wird, was gerade sehr schade ist, da es so viele bemerkenswerte Filmemacher in Russland gab, die es in den frühen Jahren geprägt haben. Man denke an Ladislaw Starewicz, welcher als einer der ersten Filmemacher Stop-Motion nicht nur für Special Effects genutzt hat, sondern um Puppen zum Leben zu erwecken und diese zu Hauptdarstellern in einer Geschichte zu machen.

Um so erfreulicher ist es nun zu sehen, dass sich Dina Velikovskaya nicht von der Unpopularität des Mediums in Russland hat beeinflussen lassen und trotzdem diesen liebenswerten und sehr schön handgearbeiteten Film gemacht hat.

My Strange Grandfather from Dina Velikovskaya on Vimeo.

 

Verwandte Artikel

|