Archive für independent

bri-bri-bri-adriana-sanchez-2010

‘Bri Bri Bri’ von Adriana Sanchez ist ein Stop Motion Film und handelt von einem Mann, dessen Arbeit durch einen Vogel gestört wird. Der Vogel macht immer bri, bri, bri und bringt den gestressten Mann an den Rand der Verzweiflung.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
good-vibrations-jeremy-clapin

Jérémy Clapin konnte schon mit ‘Skhizein’ begeistern und eine Thematik in die Absurdität treiben. In ‘Good Vibrations’ geht es um einen Bauarbeiter, der mit einem Presslufthammer eine Bodenplatte zum vibrieren bringt. So gewöhnlich es klingen mag, so spannend kann es auch werden.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
granny-o-grimm-sleeping-beauty-nicky-phelan-2008

Der Oscar-nominierte Film ‘Granny O’Grimm’s Sleeping Beauty’ handelt von einer Großmutter, die ihrer Enkeltochter eine Gute-Nacht-Geschichte auf ungewöhnliche Weise erzählt. Produziert wurde der Kurzfilm von Nicky Phelan.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
nostalgia-del-sr-alambre-jonathan-ostos-yaber-2009

Jonathan Ostos Yaber erzählt in seinem Film ‘La Nostalgia del Sr. Alambre’  die Geschichte eines Geschichtenerzählers. Auf seiner Reise kreiert der Künstler Geschichten, die er mittels Schatten auf beeindruckende Weise darstellt.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
l-amie-zoe-danny-robashkin-matthieu-roussel-2009

‘L’amie de Zoe’ von Danny Robashkin und Matthieu Roussel ist ein süßer Film, der auch eine ernste Thematik diskutiert. Die Geschichte kann metaphorisch verstanden werden und handelt von einer roten Familie, die auf einen fremden Planeten umzieht. Dieser fremde Planet ist grün, auf dem alles und jeder grün ist. Der roten Familie gefällt es, doch eines Tages macht sich auch das Heimweh bemerkbar. Hier findet Ihr die offizielle Website.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
charade-john-minnis-1984

Kennt Ihr das Spiel ‘Scharade’? Die Teilnehmer treten gegeneinander an und stellen pantomimisch Begriffe dar, die eine andere Teilnehmergruppe zu erraten versucht. Sieger ist, dessen pantomimische Darstellungen am häufigsten erraten werden. Im Oscar-preisgekrönten Kurzfilm ‘Charade’ von John Minnis aus dem Jahr 1984 geht es genau darum. Der Film gehört zur Kategorie von Filmen, die nach mehrmaligen Anschauen nicht langweilig werden und stattdessen immer mehr Details entdeckt werden. Grandios!
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
delivery-till-nowak-2005

Ein Mann führt ein einsames Leben in einer von der Industrie verschmutzten Welt bis er eines Tages ein mysteriöses Paket erhält. Der Film von Till Nowak aus dem Jahr 2005 hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter auch am Annecy, am Chicago International Children’s Film Festival und am Hamburg International Short Film Festival.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
cat-meow-jorge-jay-garcia-2009

Katzen suchen sich immer die ungewöhnlichsten Stellen und auf den absurdesten Gegenständen um ein Nickerchen zu machen. So auch in Jorge Garcias Abschlussfilm “Cat’s Meow” am Ringling College of Art and Design.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
bewty-labs-andrew-perez

‘Bewty Labs’ von Andrew Perez versucht in einem teils nostalgischem Stil die Relevanz von Testlaboren darzustellen. Der Film ist nicht ganz ernst gemeint, sodass es auch als Kritik an Testlaboren verstanden werden kann.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
sheep-roof-remy-schaepman-2007

‘A Sheep on the Roof’ von Rémy Schaepman handelt von einem Mann, dessen monotones Leben durch die Landung eines Schafes auf dem Dach des gegenüberliegenden Hauses gestört wird.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
Feb
24

In Memoriam

von Dietrich
in-memoriam-valentin-gueu-romain-maleyrot-jerome-oudot-shirley-pons-2009

‘In Memoriam’ wurde von Valentin Gueu, Romain Maleyrot, Jérôme Oudot und Shirley Pons produziert und handelt von Figuren, die aus unerklärlichen Gründen zum Leben erweckt wurden.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert
gentlemen-s-duel-sean-mcnally-francisco-ruiz-velasco-2006

Zwei Männer kämpfen bei einer Teeparty um eine Frau bis es zu einem Duell von gigantischem Ausmaße kommt. Der Film stammt von Sean McNally und Francisco Ruiz Velasco vom Blur Studio.
Weiterlesen→

Kommentare deaktiviert

|